mehr Shock Therapy 
site for english|Kontakt, Impressum
Band
Releases
Songs
Presse
Event
Westfalenpost
Eine
Nummer
28
Jahr
1990
Datum
1990-10-30
Written By
Torsten Berninghaus

 

Eine "Shock Therapy" aus den USA
Tourneebeginn in der Olper OT

Olpe (WP) Der Konzertagentur "Underphone" aus Olpe ist ein großer Coup gelungen: Sie konnten die amerikanische Band "Shock Therapy" aus Detroit, Michigan, in die Kreisstadt holen. Lederbejackt, mit Stirnband und Hüten, stellten sich die Hard-Rocker gestern im Sauerland vor.
Am Freitag sind die fünf Musiker aus den Vereinigten Staaten angekommen.
"Deutschland ist sehr schöm, die Menschen hier sind so freundlich. Aber das Wetter - Regen, Regen, Regen",

meint Cliff, der neue Drummer der Truppe. Eine Woche wohnen die Musiker jetzt bei Privatleuten. Am 3. November geht der Techno-Punk bei der Deutschland-Premiere über die Bühne der OT. Um 20 Uhr können die Musikbegeisterten ihre Favoriten live sehen hören. Für zwei Bandmitglieder ist diese Tournee bereits der dritte Aufenthalt in der Bundesrepublik. Novum: Das erste Mal werden auch vier Städte in der ehemaligen DDR bereist. leipzig, Dresden, Ost-Berlin und Potsdam stehen auf dem Programm der Gruppe. Bis Weihnachten tourt Shock Therapy in Deutschland. Wie reichhaltig das Programm ist, beschreibt der Lead-Sänger Etchy:
"Es ist leichter, die Städte aufzuzählen, in denen wir nicht spielen."

Der große Zuspruch bundesdeutscher Musik-Fans, spiegelt nicht nur die Tatsache wieder, daß hier bereits vier Platten erschienen sind. Auch die nunmehr dritte Tour spricht eine deutliche Sprache. Shock Therapy hat sich diesmal allerdings viel vorgenommen. Hallen in 30 Klein- und Großstädten wie München, Hamburg Stuttgart und Köln mit 1500 Plätzen wollen die Musiker füllen. Die Stilrichtung der Musik beschreibt der neue Gitarrist, Dirk Schwarzhoff:
"Wir machen hypnotische Musik, stark rhythmusorientiert. Wir nennen das Dark-Musik."

Er ist genau wie Drummer Cliff noch nicht lange bei der Band.
"Shock Therapy allerdings gibt es schon seit 1984",

erklärt Etchy. Nach dieser Tournee wollen sich die "Shocker" auf ihr fünftes Album konzentrieren.
"Die Texte sind bereits geschrieben, die Songs schon fix und fertig. Wir müssen nur noch ins Studio",

meint der Sänger. Dann gibt es auch eine CD und verschiedene Auskopplungen. Im Sommer 1991 kann dieses Werk in den Schallplattenläden gekauft werden. In den Staaten kann sich Shock Therapy nicht recht durchsetzen. Dort fehlt die Popularität durch die Platten fast völlig. Die Musiker, die mit ihrem neuen Werk auch die englische Szene erobern wollen, und eine Tour in Königreich nicht ausschlißen, haben bereits Pläne für 1992.
© 2019 Konzept, Planung, Design, Umsetzung und Betreuung der Webseite durch Der Knecht.net, René Grellert