mehr Shock Therapy 
site for english|Kontakt, Impressum
Band
Releases
Songs
Presse
Event
Gothic
Shock Therapy - Live From Hell
Nummer
46
Jahr
2013
Datum
----.--.--
Written By
Uwe Marx

 

Shock Therapy - Live From Hell
Zusammen mit Zeitgenossen wie Cassandra Complex, The Fair Sex oder Alien Sex Fiend stellte vorliegende Band um Gregory „Itchy" McCormick ab Mitte der 80er Jahre eine hochgradig verehrte Band im Gothic-Underground da. Wie jenen Bands gelang es ihnen, düstere Elektronik mit rockigen Gitarren verbinden. Und war somit auf der Bühne, in den Clubs und auf den Plattenspielern gleichermaßen beliebt.
Text; Uwe Marx | Web: www facebook.com/ltchyShockTherapy

Die tragische Geschichte der Band ist bekannt: Frontmann Itchy, der sich nicht nur auf der Bühne äußerlich völlig vernachlässigt präsentiert; in sein ausgebeulten. ungewaschenen Jogginghosen nicht auf crazy macht, sondern ganz offensichtlich völlig weltfremd ist, geriet 20ÜO in das Visier der Polizei seiner Heimatstadt Detroit, wird aus dubiosen Gründen inhaftiert Erst sieben Jahre später, nachdem sich sogar Amnesty International einschaltete, kommt er endlich frei; ist durch die Haft traumatisiert und stirbt wenig später im Alter von 44 Jahren unter ungeklärten Umständen.
In diesen Tagen erscheint mit "Live From Hell" die erste Live-CD der Kultband. Aufgenommen 1995 im Rahmen der letzten Tour auf einem Festival. dass mit Bands wie Danzig. The Mission. Cassandra Complex und Rosetta Stone hochkarätig besetzt war. Da stellt sich die Frage, warum das Konzert jetzt auf CD erscheint. Die Aufnahmen stammen vom alten Weggefährten und heutigen Nachlassverwalter Peter Field, dem damaligen Labelmanager. Dieser kann auch erklären, wie es dazu kam: Ich hatte mit Itchy, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde und mich anrief, auf seinen Wunsch hin vereinbart, dass ich die Freigabe für "The Moon And The Sun", die ja auch aus meinem Archiv stammt und von mir zusammengestellt wurde, an Per-Anders Kurenbach erteile, und er im Gegenzug an dem Cover für meine geplante 3CD-Box arbeitet, die ich dann im Austausch veröffentlichen würde, da ich diverse Studioaufenthalte, Studiomieten, Lebenshaltungskosten und seine Musiker vor¬finanziert habe, sprich Itchy noch Schulden bei mir hatte." Besitzt Peter Field, der als Musiker schon mit Fliehende Stürme und Silke Bischoff zusammen arbeitete, auch die Rechte an den Aufnahmen? "Das Material für die Box habe ich mit ihm vor seinem Gefängnisaufenthalt produziert. Die Live-CD war fester Bestandteil meiner Shock Therapy-Box und von Itchy autorisiert. Er wäre sicherlich sehr stolz auf "Live From Hell', hat den Mitschnitt wahrscheinlich aber nie gehört. Lizenzeinnahmen von den bisher unveröffentlichten Shock Therapy-Veröffentlichungen fallen grundsätzlich automatisch den Erben zu, in diesem Fall ist das Itchys Frau, die in Deutschland lebt. Dies beträfe auch eventuell neue oder wieder veröffentlichte Aufnahmen."
Auf der neuen CD gibt es neben Moderationen von Itchy, die als Plädoyer für uneingeschränkten Drogenkonsum politisch natürlich völlig unkorrekt sind aber wunderbar seinen Humor dokumentieren, auch eine ruppige Version ihres großen Hits „Hate Is Just A 4-Letter Word". Ebenfalls gelungen sind die drei Coversongs von The Doors („Break On Through", The Stooges ("l Warina Be Your Dog"), und Flipper, einer 70er-Punkband aus den USA („I Saw You Shine"). Besonders die Songs letzterer zwei Bands werden mit viel Leidenschaft vorgetragen - sehr manisch, sehr kaputt, sehr eigen. Und genauso möchte man Shock Therapy auch in Erinnerung halten. R.I.P!
© 2019 Konzept, Planung, Design, Umsetzung und Betreuung der Webseite durch Der Knecht.net, René Grellert